Sportverletzungen und funktionelles elastisches Taping

Inhalt: Das elastische Taping bekommt ind der Sporttherapie einen immer grösseren Stellenwert. Die erfolgreiche Tape-Anlage muss die Dysfunktion berücksichtigungen und unter Betrachtung der Gesamtsituation des Sportlers geklebt werden.
Die spezifischen Tape-Anlagen können in der Praxis (Hochleistungs-, Freizeit- oder Breitensport), der Klinik oder im Rehabereich optimal unterstützend eingesetzt werden.
 
Voraussetzung:     med. Masseure, Physiotherapeuten, Sporttherapeuten, Sportphysiotherapeuten, Fitnesstrainer, Personal Trainer, Sportlehrer
 
Zeitaufwand: Total: 8 Stunden / 1 Tag
 
Kosten: Fr. 335.-- inkl. Material
 
Teilnehmer: mind. 10 Teilnehmer / max. 20 Teilnehmer

 

Laden Sie die deatilierte Kursbeschreibung herunter


 

 

Die voraussichtlichen Daten finden Sie unter "Kursdaten"
 
Gerne können Sie sich unverbindlich informieren